Gesund bleiben trotz Pflegefall

Es ist kein Geheimnis – 60 Prozent der Deutschen möchten im Pflegefall gerne zu Hause in den vertrauten vier Wänden bleiben. In vielen Fällen kann dieser Wunsch bei guter vorheriger Planung erfüllt werden.

Damit bei einem Pflegefall in der Familie die pflegenden Angehörigen nicht am Ende selbst zum Pflegefall werden, auch dafür bieten viele Krankenkassen Unterstützung an. Zum Beispiel die DAK, die in Zusammenarbeit mit der Hauskrankenpflege Uwe Söhnchen im Baumhof in Engelskirchen am Donnerstag, 6. Juli eine Pflegeberatung anbietet. Hier können sich Interessierte dann auch über den nächsten Pflegekurs informieren, der im September beginnt.

Wann und wo? 6. Juli, 17:00 – 19:Uhr, Hauptstrasse 18, Ründeroth (Baumhof)

Gesund essen – fit grillen

Die Zubereitung gesunder Mahlzeiten macht Spaß, das haben die Schaukoch-Veranstaltungen von himmlischFit wiederholt gezeigt. 2016 ist das Organisationsteam neue Wege gegangen und hat den Kochtrend Grillen auf den Prüfstand gesunder Ernährung gestellt. Die Teilnehmer 2016 waren begeistert und deshalb gibt auch dieses Jahr wieder einen Abend lang die Möglichkeit den Grill-Profis über die Schulter zu schauen, Fragen zu stellen, bei den Vorbereitungen zu helfen und natürlich ausgiebig zu probieren.Kohle-, Gas- oder Elektrogrill, vor allem in der warmen Jahreszeit spielen diese Geräte bei der Nahrungszubereitung eine immer wichtigere Rolle. Zusammen mit der Familie oder im Freundeskreis, Grillen macht in jedem Alter Spaß. Damit die Gesundheit bei diesem Kochtrend nicht zu kurz kommt, zeigen die Grillmeister von grill goods aus Bergisch Gladbach am 5. Juli wieder worauf es beim gesunden Grillen ankommt.

Welche Lebensmittel sind grill-tauglich und wie bereitet man sie so zu, dass die wertvollen Inhaltsstoffe nicht unter zu hohen Temperaturen leiden? Muss es immer Fleisch sein und gibt es Alternativen zu ölhaltigen Marinaden? Auch Fisch, Gemüse oder Getreidebratlinge lassen sich schnell und schmackhaft auf dem Grill zubereiten. Wie das geht zeigen die Profis von grill goods und geben ihre Rezepte und Tricks am Ende des Abends auch gerne weiter.

Die Teilnehmerzahl für dieses gesunde kulinarische Vergnügen ist begrenzt. Die Eintrittskarten zum Preis von € 35,00 sind im Gemeindebüro erhältlich. Der Kostenbeitrag beinhaltet einen Aperitif, Getränke während der Veranstaltung und Kostproben der gegrillten Überraschungen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Informationen unter Tel. 02263 /83-176.
Wann und wo? 5. Juli 2017 ab 19:00 Uhr, Schulzentrum Walbach, Schulküche, Ründeroth.

Bogenschießen – eine Trendsportart, die Fitness und Konzentration fordert

Das Schützenwesen ist in Engelskrichen mit vier Vereinen gut aufgestellt. Dabei geht es den Vereinen nicht nur um Traditionspflege, sondern besonders auch um den sportlichen Aspekt des Schießens. Deshalb hat die St. Sebastianus Schützenbrüderschaft Loope ihr schießsportliches Angebot und erweitert und bietet nun auch Bogenschießen an. Trainiert wird parallel mit den Kleinkalibergewehr-Schützen in der Schützenhalle in Loope, Schiffarther Weg, immer donnerstags von 19:00 bis 22:00 Uhr.

Weitere Informationen: www.schuetzen-loope.de.

Komm doch mal schnuppern

Die Tennisabteilung des ASC Loope bietet im Rahmen der Aktion „Himmlisch fit“ für alle Interessierten bis Mitte der Sommerferien unter Anleitung eines Trainers ein „kostenloses Schnuppertraining“ an.

Das Training findet jeden Freitag von 16.00 – 17.00 Uhr für Jugendliche bis 16 Jahre und von 17.00 – 18.30 Uhr für Jugendliche ab 16 Jahre und Erwachsene auf der Sportanlage des ASC in Loope, Im Auel 32, statt.

Schläger und Bälle werden gestellt. Mitzubringen sind Sportschuhe und Sportkleidung. Wer gefallen an dem Spiel mit der gelben Filzkugel gefunden hat und sich nach den Sommerferien im Verein anmeldet, kann die Anlage bis zum Saisonende weiter nutzen,ohne dafür einen Tenniszusatzbeitrag zahlen zu müssen.

Weitere Infos zum Verein gibt es im Internet unter www.asc-loope.de/tennis

Schnell (wieder) fit nach der Geburt

So vieles verändert sich im Leben einer Frau während der Schwangerschaft. Und nach der Geburt soll der Körper ganz schnell wieder so fit und elastisch sein, wie vorher. Das Konzept superMAMAfitness hilft Müttern dabei sich in Ihrem Körper wohlzufühlen, die Nachwirkungen der Geburt schnell zu vergessen und mit frischer Energie die neuen Herausforderungen angehen zu können. Unter dem Motto BauchBuggyGo bietet Bianca Hirche, Pilates- und Fitnesstrainerin am 7. Juli um 10:00 Uhr ein Schnuppertraining an. Treffpunkt:ist am Friedhof in Schnellenbach.
Weitere Informationen: www.supermamafitness.de

„6 Tage – 6 Wanderungen“ | Eine Woche wandern mit himmlischFIT

Unter dem Motto „6 Tage – 6 Wanderungen“ bietet HimmlischFit in diesem Jahr sechs Themenwanderungen in und um Engelskirchen an. Da ist für jeden was dabei. Für die unterschiedlichsten Interessen, Konditionen und Altersklassen. Ausreden gibt’s also keine.

Montag, 3. Juli Leitung: Peter Ruland
„Historischer Rundgang – Engelskirchen verändert sich“
Auf den Spuren der industriellen Geschichte von Engelskirchen und dem Einfluss der Firma Ermen & Engels.

Dienstag, 4. Juli Leitung: Erich Eischeid
Engelskirchen – Naturpfad an der Agger“
Auf kleinen Pfaden und Wegen folgt der Streifzug außerhalb der Ortschaften dem vielseitigen Fluss, der bei Meinerzhagen entspringt und bei Troisdorf in die Sieg mündet.

Mittwoch, 5. Juli Leitung: Peter Ruland
„Zu Engelskirchens Ursprüngen“:
Von Hohlwegen, Kirche, Furten, alten Häusern und strategischen Plätzen. Auf den Spuren der Geschichte des Dorfes Engelskirchen.

Donnerstag, 6. Juli Leitung: Erich Eischeid
„Erich´s Gesundheitswanderung: Let´s go – jeder Schritt hält fit“
Hier ist der Weg das Ziel. An ausgewählten Plätzen werden gemeinsam Übungen in der Natur gemacht, bei denen es darum geht, sanft Koordination, Kraft, Ausdauer und Entspannung zu verbessern.

Freitag, 7. Juli Leitung: Peter Ruland
„Weiße Kohle“ in Engelskirchen
Wanderung zur Geschichte der Kraftwerke Grünscheid, Ehreshoven I und II. Dabei hören wir, wie unsere Vorfahren die Energieversorgung im Oberbergischen sicherten.

Samstag, 8. Juli Leitung: Heidi Bahn
Ründeroth, „Perle des Aggertals“: Ein Blick von oben.
Aus dem Herzen von Ründeroth führt der Weg an der Agger entlang, den sogenannten Weinberg hinauf zum Schulzentrum Walbach und von dort auf den Haldyturm. Zurück geht es über Stiefelhagen.

Für alle Wanderungen gilt:
Bitte geeignetes Schuhwerk tragen und die Kleidung den Witterumständen anpassen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten. Dies ist im Bürgerbüro der Gemeinde und auch telefonisch unter 02263 83203 möglich.